Karriere News

Check-In: Imagepflege im Web 2.0 – aber wie?

Kein Kommentar »

Location Based Services für nachhaltigen Erfolg nützen!

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Sie ihr Image im Web 2.0 pflegen könnten? Wie Sie Interesse bekunden und ihr Social Network kontinuierlich erweitern könnten?

Nützen Sie bereits Apps von Location Based Services  wie Foursquare, Facebook oder Tupalo am Smartphone?  So zeigt ein Check-in,  wo man sich gerade zum Lunch-Break trifft oder das tolle Bergpanorama der Skipiste.

Imagepflege 2.0

Ein Check-in kann jedoch weit mehr vermitteln! Der regelmäßige Besuch im Fitnesscenter signalisiert u.a. Gesundheitsbewusstsein, ein Museumsbesuch Kulturinteresse. Ihr Check-in beim Karriereforum transportiert beispielsweise Ihr Interesse, dass Sie Ihr Karriere-Netzwerk erweitern wollen oder an einem Vortrag interessiert sind.

Location Based Services sind auch TOP-Thema beim eDay in Salzburg http://www.eday-salzburg.at/themen.php

Erfahren Sie alles über das wirkungsvolle Zusammenspiel aus Mobiltelefon, Social Media und Location Based Services (LBS). Welche Vorteile können aus Bewertungen sowie Check-in am Smartphone und Navigationssystem für Sie entstehen?

Das Web 2.0, seine Social-Media-Dienste und Netzwerke werden immer mobiler – dadurch boomen Dienste wie Google Places und Google+ sowie Foursquare, Gowalla, Qype, Yelp, XING und Facebook Places.

„Location Based Services“-Dienste wie Stampr.de, Augmented Reality wie wikitude und Navigationssysteme werden unbewusst Teil unseres Alltages.

In der Regel sind diese Dienste kostenfrei und somit eine tolle Möglichkeit, das ICH-Marketing zu verstärken.

Welche Bedeutung Check-Ins für Unternehmen haben vermittelt der angeschlossene Link auf eine Präsentation von PromoMasters Online Marketing.

 

Tags:

Jetzt Kommentieren

*
*